AWO Kreisvorstand tagte in Roßdorf

Aktuelle Änderungen im Kreisvorstand

Turnusmäßig tagte der Kreisvorstand der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Landkreis Darmstadt-Dieburg Ende November in der Geschäftsstelle in Roßdorf. Im Vorstand ergeben sich aktuell einige Änderungen. Vorsitzender Horst Baier (Pfungstadt) erklärte, dass er krankheitsbedingt seinen Vorsitz für das nächste halbe Jahr ruhen lassen möchte. Sein Vertreter ist bis auf Weiteres der stellv. Vorsitzende Helmut Kaufmann (Groß-Umstadt).

Ferner teilte Bürgermeister Markus Hennemann (Bickenbach) seinen Rücktritt als stellv. Vorsitzender mit. Als Grund nannte er die Vermeidung von Interessenkonflikten, da sich die Gemeinde gerade in Verhandlungen mit der AWOfamily gGmbH befindet, die in Bickenbach Kindertagesstätten betreibt.

Als Vertreter des Kreisverbandes auf Bezirksebene AWO Hessen-Süd wurde Horst Schneberger (Groß-Umstadt) gewählt.

Kaufmann teilte mit, dass demnächst eine neue Image-Broschüre des AWO-Kreisverbandes erscheint, in der alle Aktivitäten und Kontakte im Kreis Darmstadt-Dieburg nachgelesen werden können. Die Broschüre wird in Kürze bei allen AWO-Ortsvereinen und Kindertagesstätten der AWOfamily gGmbH verfügbar sein.

Schließlich machte der Chor ‚AWO Disharmoniker‘ darauf aufmerksam, dass man immer noch gerne neue Sängerinnen und Sänger aufnehmen würde. Der Chor trifft sich alle 2 Wochen zur Singstunde in Dieburg im Saal des Restaurant ‚Split‘ (Dienstags 19 Uhr). Wer Interesse hat, kann sich gerne an Horst Schneberger, E-Mail: wenden.